• header-image
  • header-image-2
  • header-image-3
  • header-image-8

Pressemitteilung „Förderkreis St. Josephs-Kappelle"

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

 

Starkes Engagement für ein Altstadt-Kleinod

Neugebildeter „Förderkreis St. Josephs-Kapelle“ setzt sich für die dauerhafte Sicherung des barocken Sakralbauwerks an der Rheinuferpromenade ein

Erhalt und Betrieb der vor über 300 Jahren als Klosterkirche der Karmelitinnen gebauten St. Josephs-Kapelle sollen finanziell nachhaltig abgesichert werden. Das ist das vorrangige Ziel, das sich der aktuell ins Leben gerufene „Förderkreis St. Josephs-Kapelle“ gesetzt hat.

„Die Anregung zur Bildung des Förderkreises kam Anfang des Jahres aus den Reihen des Stiftungskuratoriums. Allerdings war im Januar nicht absehbar, dass die Organisation des neuen Förderkreises flexibel ohne eigene Rechtsform und so zügig umgesetzt werden konnte. Neben einer Stärkung der finanziellen Substanz unserer Stiftung erhoffen wir uns durch die Mitglieder des Förderkreises natürlich auch eine gezielte Unterstützung der Akti-vitäten und Veranstaltungen rund um die Kapelle“, erläutert Pater Manuel Merten OP, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung St. Josephs-Kapelle.

Hintergrund der Förderkreisbildung ist unter anderem, dass in der gegenwärtigen Niedrigzinsphase allein aus den Erträgen des bislang rd. 150.000 Euro umfassenden Stiftungsstocks die Unterhaltung der St. Josephs-Kapelle des ehemaligen Theresienhospitals zwar kurzfristig, aber nicht auf längere Sicht finanziert werden kann.

Angehören können dem „Förderkreis St. Josephs-Kapelle“ Einzelpersonen bei einer Unterstützung der Stiftung St. Josephs-Kapelle mit einer Mindestzuwendung von jährlich 50 Euro (Institutionen: 100 Euro). Weitere Informationen sind auf der Stiftungswebsite www.josephskapelle-duesseldorf.de oder unter den o.a. Rufnummern erhältlich.

Die Stiftung St. Josephs-Kapelle des ehemaligen Theresienhospi-tals wurde 2011 vom Kirchenvorstand St. Lambertus gegründet, um die Kapelle dauerhaft zu erhalten, die Pflege ihrer sakralen Gegenstände und wertvollen Kunstwerke zu sichern sowie das historische Erbe der ehemals dort ansässigen Orden zu fördern.

 

icon-PDF  PDF Download Pressemitteilung

 

 

V.i.S.d.P.:
Vorstandsvorsitzender Pfr. Msgr. Rolf Steinhäuser,
Pressesprecher Ernst Giesen